· 

Moxy Frankfurt East

Für eine Übernachtung in Frankfurt hatte ich mich für das Moxy Frankfurt East entschieden da es preislich mit 69 Euro inklusive Frühstück für 2 Personen recht günstig war. Auch war die Lage interessant, da ich den Osten Frankfurts noch garnicht kannte.  Zudem war dies die 2. Nacht für meine Status Challenge bei Marriott Bonvoy wo ich innerhalb von 3 Monaten den Gold Status mit nur 8 Nächten erreichen kann. Auch konnte ich eine weitere aktuelle Promotion nutzen wo es pro Aufenthalt 2.500 Punkte zusätzlich auf das Marriott Bonvoy Konto gibt. 

 

Dies war der erste Aufenthalt in einem Moxy Hotel nachdem ich 2018 im Moxy am Frankfurter Flughafen übernachtet hatte und damals einen recht schlechten Eindruck hatte. Aber ich wollte den Moxy Hotels nochmal eine Chance geben, da es auf den Bildern einen guten Eindruck machte. Ich war gespannt was mich diesmal erwartet. 

Moxy Frankfurt East

Die Anreise

Da wir mit dem ICE nach Frankfurt am Main gefahren sind, kamen wir vom Hauptbahnhof zum Hotel per Taxi. Dies habe ich über Sixt Ride gebucht. Da dies meine erste Fahrt mit Sixt Ride war konnte ich einen Gutscheincode eingeben der mir 15 Euro Rabatt gab. Somit hat uns die Fahrt nur 3 Euro gekostet. Zu der Aktion von Sixt könnt ihr hier mehr lesen. Es fährt aber auch eine Strassenbahn, die Linie, bis vor das Hotel. Diese Option haben wir dann auch den Rest des Aufenthalts genutzt. 

Wir kamen bereits 10.30 Uhr am Hotel an und über die Marriott Bonvoy App habe ich mitgeteilt bekommen das mein Zimmer Bezugsfertig ist. Der Check-In ging recht schnell. Was jedoch gewöhnungsbedürftig war ist das ich mit Vornamen angesprochen werde. In Deutschland ist dies ja noch nicht so verbreitet. 

Unser Zimmer

Da es bei den Moxy Hotels keine Auswahl an Zimmerkategorien gibt buchte ich einfach ein Moxy Sleeper Guest Room mit Queensize Bett. Wie in meinem Marriott Bonvoy Profil hinterlegt wurde der Wunsch nach einem Zimmer auf einer hohen Etage berücksichtig und wir bekamen ein Zimmer auf der 7. Etage welche auch die höchste ist. Beim öffnen der Tür fiel mir auf das die Klinke etwas tiefer liegt wo mir direkt klar war das es ein Rollstuhlgerechtes Zimmer sein muss. Bei einem Blick ins Bad bestätigte sich meine Vermutung. Aber es war okay den das Zimmer wirkte größer als z.B. das Zimmer welches wir im Moxy Frankfurt Airport hatten. Hier im Moxy Frankfurt East gefiel mir aber auch das Design besser. Das Zimmer war recht einfach aber stylisch eingerichtet. Es gab ein Queensize Bett, einen Loungesessel, einen TV, einen sehr kleinen Schreibtisch inklusive Sitzgelegenheit. 

Moxy Frankfurt East Moxy Sleeper Room Bett
Moxy Frankfurt East Moxy Sleeper Room Bett und Sessel
Moxy Frankfurt East Moxy Sleeper Room und Rimowa

Sehr nett fand ich noch den persönlichen Willkommensgruß auf dem TV.

Wie üblich in Moxy Hotels gab es auch hier keinen Kleiderschrank. Es gibt eine Kofferablage, drei Kleiderbügel und ein paar Haken an der Wand wo man seine Kleidung verstauen kann.

Wie schon gesagt, war das Bad Rollstuhlgerecht gebaut und hatte somit keine Trennwand zur Dusche. Nachteil war das man aufpassen musste, dass man danach nicht noch das Bad wischen musste. Es gibt ein Waschbecken, viel Ablagefläche, einen Fön und Toilette. Zudem findet man unterhalb des Waschbeckens den einzigen Mülleimer des Zimmers. 

Moxy Frankfurt East Moxy Sleeper Room Bad

Die Dusche kam mit einem abnehmbaren Brausekopf und einer Regendusche daher. 

Moxy Frankfurt East Moxy Sleeper Room Dusche

Das Bad bot recht viel Platz was ganz gut war, denn im Moxy am Frankfurt Airport war das Bad nur ein drittel von der Fläche hier. 

Der Rezeptionsbereich

In Moxy Hotels spielt sich eigentlich immer alles um die Rezeption herum ab. Hier gibts eine Bar, den Frühstücksbereich, einen Marketplace und Arbeitsbereich, alles in einem. Die Moxy Hotels sind generell mehr für die jüngere Generation gedacht. Bei Betreten des Hotels wirkte es mehr als sei man in einer Bar. 

Moxy Frankfurt East Rezeption

Im Marketplace neben der Rezeption gibt es Getränke und Snacks zu kaufen.

Moxy Frankfurt East Essen und Trinken
Moxy Frankfurt East Lobby

Sehr praktisch finde ich die vielen Möglichkeiten zum hinsetzen, entspannen und arbeiten. Ob kleine oder auch große Tische es gibt für jeden Anlass das passende Möglichkeit.

Moxy Frankfurt East Lobby Phone Chair
Moxy Frankfurt East Lobby

Auch gibt es zwei Arbeitsplätze mit Mac Computern und Drucker

Moxy Frankfurt East Business Corner

Auch wieder typisch für Moxy Hotels ist die Ansammlung einiger Fotos im Aufzug die unter #ATTHEMOXY gepostet werden.

Moxy Frankfurt East #atthemoxy

Das Frühstück

Ich muss ehrlich sagen das ich von der Auswahl beim Frühstück positiv überrascht war. Von Berichten aus anderen Moxy Hotels habe ich von einer deutlich kleineren Auswahl gelesen. Im ersten Kühlregal gab es Aufschnitt, Obst und Gemüse und Joghurt. 

Moxy Frankfurt East Frühstück

Des Weiteren diverse Backwaren, eine große Auswahl an Marmeladen, Honig und weiteren süßen Aufstrichen. An warmen Speisen gab es nur gekochte Eier und Milchreis mit Apfelmus. 

Moxy Frankfurt East Frühstück
Moxy Frankfurt East Frühstück

Zudem gab es eine beachtliche Auswahl an Cerealien 

Moxy Frankfurt East Frühstück

An Getränken gab es diverse Heissgetränke und Säfte.

Wie gesagt ich war positiv überrascht von der Auswahl die das Moxy Frankfurt East hier anbot. Hier sollte man definitiv satt und zufrieden in den Tag starten können für ein Hotel dieser Kategorie. Wir hatten leider keine Zeit zum Essen und durften uns ein paar Croissants mitnehmen. Ich habe aber gefragt, weil man eigentlich kein Essen mitnehmen darf. Es gibt Hotels die reagieren da sehr streng und kassieren zusätzlich wenn man etwas mit aus dem Frühstück mitnimmt. 

Mein Fazit zum Moxy Frankfurt East

Insgesamt bin ich sehr zufrieden mit meinem Aufenthalt. Etwas gewöhnungsbedürftig ist für mich das das Personal mich die ganz Zeit beim Vornamen nennt aber das ist eben der Standard bei Moxy. Das Zimmer war sauber und recht geräumig. Unser Bad war verhältnismäßig groß. Die Angestellten waren immer super höflich und das wir nach um 10 Uhr schon auf das Zimmer konnten fand ich sehr positiv. Es war definitiv eine gute Entscheidung das ich den Moxy Hotels noch eine Chance gebe nachdem ich 2018 vom Moxy Frankfurt Airport so enttäuscht war und mich mit dem Konzept von Moxy absolut nicht identifizieren konnte. Ich habe 69 Euro inklusive Frühstück für 2 Personen gezahlt was ich für eine Rate halte die dem Moxy Standard angemessen ist. Mehr würde ich glaube nicht zahlen wollen. Es erinnert mich zu sehr an eine Jugendherberge. Was Beschränkungen aufgrund des Coronovirus angeht gab es auch einige Dinge die mir aufgefallen sind. Zum einem muss man im gesamten Hotel einen Mund- und Nasenschutz tragen, in die Aufzüge darf man nur allein (ausser es kommen mehrere Personen aus einem Haushalt ) und beim Frühstück darf man erst ans Buffet nachdem man sich die Hände desinfiziert hat. Leider mussten wir schon 6.30 Uhr am Morgen das Hotel verlassen um unseren Zug zu bekommen, denn ich hätte das Frühstück gern noch etwas mehr genossen. Das Hotel liegt zwar etwas abseits des Zentrums aber mit der Strassenbahn Linie 11 geht es in 21 Minuten zum Hauptbahnhof. Auch kann man gut zu Fuss entlang des Mainufers in die Stadt laufen. Es ist definitiv ein Moxy was ich weiterempfehlen kann. In  naher Zukunft habe ich bereits das nächste Moxy Hotel in Posen am Flughafen gebucht und bin gespannt wie da meine Erfahrung sein wird. 

Moxy Frankfurt East

Habt Ihr Fragen zum Moxy Frankfurt East dann hinterlasst unterhalb einfach einen Kommentar oder nutzt das Kontaktfeld unter Concierge Desk!

Diese Artikel könnten auch Interessant sein

The Westin Leipzig

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Newsletter

Der Newsletter kommt einmal die Woche