· 

Gebucht - Iberia Business Class im Airbus A350 von Bogota nach Madrid

 Nach über 270 Flügen die ich in den letzten 11 Jahren geflogen bin, war nie eine Langstrecke in Business Class dabei. Dies soll sich aber nun endlich ändern, wenn nicht irgendwelche Einschränkungen aufgrund des Coronavirus mir meine Reisepläne durcheinander bringen. Ich hatte über die Jahre immer versucht mit Meilen ein Business Class Ticket zu buchen aber ich habe die Meilen dann meistens für 2 Economy Tickets für mich und meine Frau genutzt. Jetzt denkt man warum Economy Tickets? Weil es Situationen gab wo die Tickets damals One-Way teilweise 2.000 Dollar pro Person gekostet haben, da war eine Einlösung der Meilen deutlich sinnvoller. Aber jetzt kommt nun endlich mein erster Business Class Flug, denn jetzt im Januar werde ich meine Frau in Kolumbien besuchen und für den Weg zurück habe ich mir ein Ticket von Bogota nach Madrid mit Iberia in Business Class im neuen Airbus A350-900 gebucht und bin so sogar sehr günstig weggekommen. Wie ich das Ticket gebucht habe und was mich erwartet lest Ihr hier. 

Iberia Airbus A350-900
Quelle: Iberia Website Presse /Iberia Airbus A350-900

Die Buchung

Obwohl der Flug von Iberia durchgeführt wird habe ich diesen über British Airways Executive Club, dem Vielflieger Programm von British Airways, mit Avios gebucht. Avios ist der Name der Meilen die man bei British Airways, aber auch Iberia sammeln kann. Iberia ist wie auch British Airways Teil der OneWorld Alliance und beide Airlines gehören zur IAG International Airlines Group, deshalb kann man einen Iberia Flug über British Airways Executive Club buchen oder auch andersrum.

 

Jedoch habe ich meine Avios hier nicht durch Flüge gesammelt sondern durch einen Transfer von meinen American Express Membership Rewards Punkten zu British Airways Executive Club. Man hat ja eine gute Auswahl an Airlines zu denen man die Amex Punkte flexibel transferieren kann. Also habe ich vorher geschaut welche Flugverbindung und welches Vielfliegerprogramm denn in Frage kommen würde bevor ich die Amex Punkte transferiere. Da bei British Airways Executive Club die Meilenpreise in Haupt- und Nebensaison aufgeteilt sind und Iberia auch aktuell häufig in die kolumbianische Hauptstadt fliegt wählte ich die spanische Airline. Zudem war noch zu beachten ob ich den Hinflug mit Abflug Madrid oder den Rückflug mit Abflug Bogota wähle. Der Unterschied liegt in den zu zahlenden Steuern die zusätzlich zu den Meilen hinzukommen. Beim Flug von Madrid nach Bogota wären es neben den Meilen noch 248 Euro an Steuern die zu bezahlen wären. Doch beim Flug von Bogota nach Madrid sind es nur 55 Euro Steuern also knapp 200 Euro weniger. Also entschied ich mich für den Rückflug. Meinen Hinflug habe ich auch mit Iberia in Economy von Berlin via Madrid nach Bogota gebucht und habe dafür 306 Euro bezahlt. 

 

In der Hauptsaison kostet dieser Business Class Flug mit Iberia 62.500 Avios. Doch im Frühjahr ist häufig Nebenreisezeit und so wurden nur 42.500 Avios fällig. Somit 20.000 Avios günstiger gegenüber der Hauptreisezeit. Insgesamt wurden damit für den Flug nur 42.500 Avios und 55 Euro Steuern fällig. Für einen Flug von Südamerika nach Europa schon recht günstig. 

Für meinen Weiterflug von Madrid nach Deutschland werde ich kurzfristig einen Flug buchen da ich noch nicht weis ob ich an meinem gebuchten Datum zurückfliege oder später. Zudem lass ich es mir offen entweder mit Iberia oder Lufthansa weiterzufliegen. Des weiteren bleibt noch die Auswahl ob zurück nach Berlin oder via Frankfurt nach Dresden. 

Amex Gold Card (P)

Um einfach mal aufzuzeigen was der Flug als komplett bezahltes Ticket kosten würde habe ich hier das Beispiel mal aufgezeigt. Da das Meilenticket voll flexibel ist und ich es vom Datum her ändern kann wie ich will, kann es mit dem Business Flexible Ticket vergleichen werden was einem Ticketpreis von knapp 2.070 Euro entspricht. 

Am Flughafen

Schon ab Check-in komme ich in den Genuss der Vorteile eines Business Class Tickets. Es geht los mit dem Priority Check-In, Fast Lane bei der Sicherheitskontrolle, Zugang in eine Lounge und Priority Boarding. An Gepäck darf ich 3 Gepäckstücke a 32 Kg und 2 Handgepäckstücke mitnehmen. Inwiefern ich jetzt die Vorteile wie z.B. die Executive Lounge am Flughafen von Bogota nutzen kann bleibt noch offen. Aufgrund der Corona Pandemie kommt es hier ja zu Einschränkungen. Ich lass mich überraschen.  

Der Flug

Mein knapp 10 Stündige Flug wird in einem neuen Airbus A350-900 durchgeführt und ist damit mein erster Flug in diesem Flugzeugtyp. Na gut eigentlich wird es mein zweiter Flug denn der Hinflug nach Bogota mit Iberia ist auch im A350-900 aber in Economy Class. Die Bestuhlung ist demnach modern. Mich erwartet ein einzelner Sitz welcher genügend Platz für mich mit meinen 1,96m bietet und dazu auch in eine gerade Liegeposition verstellt werden kann. Die Länge soll hier 2 Meter betragen. Der Service an Board soll schon wieder den Standard haben wie bevor das Coronavirus kam. Da der Flug erst 22.30 Uhr aus Bogota los fliegt habe ich den Vorteil noch den ganzen Tag in Bogota nutzen zu können und kann dann nachts auch ein paar entspannte Stunden schlafen. 

Iberia Airbus A350-900 Business Class
Quelle: Iberia Website Presse /Iberia Airbus A350-900 Business Class
Iberia Airbus A350-900 Business Class
Quelle: Iberia Website Presse / Iberia Airbus A350-900 Business Class Catering

Wenn alles klappt werde ich den Sitz 8A bekommen welcher direkt am Fenster ist. Denn die C und J Sitze sind etwas weiter vom Fenster weg da die Ablage dazwischen ist. Bei den Sitzen in der Reihe A und L ist die Ablage zwischen dem Sitz und dem Gang und bietet so einen besseren Blick aus dem Fenster sowie etwas mehr Privatsphäre. 

Iberia hat ihren ersten Airbus A350-900 im Jahr 2018 bekommen, somit ist die A350 Flotte bei Iberia noch recht jung. Sie haben damals ein sehr schönes Video auf YouTube gepostet was die Kabinen des A350-900 gut zeigt. 

Mein Fazit

Also ich kann jetzt wirklich nur noch hoffen das nicht noch Einschränkungen mich zu einer zeitlichen Umplanung zwingen denn ich würde schon gern meine Ehefrau nach mehreren Monaten in Distanz wiedersehen. Zudem ist meine letzten Langstrecke 2 Jahre her. Ich bin gespannt wie die Erfahrung mit Iberia in Business Class sein wird. Die Freude ist natürlich groß da es nach 11 Jahren des Fliegens mein erster Flug in Business Class sein wird auf der Langstrecke. Wie man aktuell die Vorteile auskosten kann bzgl. des Coronavirus da muss ich mich einfach mal überraschen lassen und das beste draus machen. Für die 42.500 Meilen und 55 Euro Steuern war der Flug schon sehr günstig. Im Vergleich ein Ticket mit der Lufthansa über Miles and More gebucht würde der Flug zum Beispiel von Bogota nach Frankfurt 71.000 Meilen und 317 Euro kosten. Also wenn man mal etwas intensiver schaut findet man schon gute Wege um günstig aber auch sehr komfortabel zu reisen. Ich freue mich schon sehr auf diesen Flug und wie es war erfahrt Ihr dann im Review der nach dem Flug rauskommt. 

 

Habt Ihr Fragen dann hinterlasst einfach einen Kommentar unterhalb oder nutzt das Kontaktfeld unter Concierge Desk!

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Carsten (Dienstag, 05 Januar 2021 21:14)

    Ich wünsche Dir für Deine Reise alles Gute und hoffe, dass alles nach Plan läuft.

Newsletter

Der Newsletter kommt einmal die Woche