· 

Mein erster Eindruck vom neuen Flughafen Berlin Brandenburg

Am Samstag den 7. November wurde Abends der Flughafen Berlin-Tegel verabschiedet. Sonntag Mittag habe ich mir den neuen "Flughafen Berlin Brandenburg" angeschaut und bin auch direkt hier mal abgeflogen. Nicht nur das das der erste Tag war an dem die Lufthansa vom neuen Hauptstadtflughafen startet, auch war dies mein allererster Flug seit Januar und somit seit Beginn der Coronakrise. Also war ich dementsprechend gespannt wie diese Erfahrung werden würde.

Flughafen Berlin Brandenburg

Da ich die Nacht zuvor bereits in Berlin übernachtet hatte, habe ich die S-Bahn genutzt um zum Flughafen zu kommen. Diese fährt direkt vom Hauptbahnhof bis zum Flughafen Berlin Brandenburg. Die Fahrt dauert circa 30. Minuten.

Flughafen-Berlin-Brandenburg

Einmal im Gebäude des Hauptterminals drin, steht man schon inmitten des Check-in Bereichs. So richtig durchsehen wo welche Airlines waren konnte ich aber nicht nicht um ehrlich zu sein. Wie gesagt es war die erste Woche die der Flughafen in Betrieb. Sehr schön finde ich aber das moderne hölzerne Design was sich durch den kompletten Flughafen zieht. 

Flughafen-Berlin-Brandenburg-Check-in

Ein Blick auf die Abflugtafel zeigte das nach wie vor noch Luft nach oben ist was die Frequenz der Flüge angeht. Aber wie sich das mit Corona noch weiterentwickelt müssen wir abwarten. Ich hoffe das es bald wieder voller wird. 

Flughafen-Berlin-Brandenburg-Abflugtafel

Viele Check-in Schalter wurden noch garnicht benutzt und blieben leer.

Flughafen-Berlin-Brandenburg-Check-in
Flughafen-Berlin-Brandenburg-Check-in

Wer mit Lufthansa abfliegt und noch Gepäck aufgeben muss sollte sich im rechten Flügel der großen Halle aufhalten. Der Business Class und First Class Check-In der Lufthansa liegt im Bereich 3. Diesen konnte ich dank meines Miles and More Frequent Traveller Status nutzen obwohl ich ein Economy Class Ticket hatte. 

Flughafen-Berlin-Brandenburg-Lufthansa-Business-Class-First-Class-check-in
Flughafen-Berlin-Brandenburg-Lufthansa-Business-Class-First-Class-check-in

Etwas skeptisch bin ich bei der Größe des Check-In Bereichs für Lufthansas exklusive Kundschaft. Denn es gibt nur 3 Check-in Schalter und 2 Self-Check-In-Automaten. Für den Moment sollte dies reichen aber wenn es doch mal ein Langstrecken Angebot ab Berlin in Zukunft geben soll dann kann es hier ganz schön eng werden. 

Flughafen-Berlin-Brandenburg-Lufthansa-Business-Class-First-Class-check-in

Nachdem man durch die Sicherheitskontrolle ist läuft man durch den Duty-Free Shop und steht in einer weiteren großen Halle. Hier gibt es diverse Läden und Restaurants. Als ich versuchte die Lufthansa Lounge ausfindig zu machen fiel mir auch auf das es doch etwas an der Beschilderung im Flughafen mangelte.

Flughafen-Berlin-Brandenburg-Gatebereich-Haupthalle

Auf dem Weg zu Lufthansa Lounge im Bereich B fielen einem die leeren Gänge auf da immer noch sehr wenig Leute reisen. 

Flughafen-Berlin-Brandenburg-Gatebereich

Hier gab es sogar ein Restaurant wo es Essen zum mitnehmen zu kaufen gab.

Als ich dann am Ende des Gangs angekommen war fand ich auch endlich die Türe die mich zur Lufthansa Business Class Lounge führen sollte. Die Senator Lounge war noch geschlossen da diese noch im Bau war. 

Flughafen-Berlin-Brandenburg-Lufthansa-Business-Class-Lounge

Nachdem ich durch 3 Brandschutztüren gelaufen bin und eine Etage höher angekommen war stand ich vor dem Eingang zu den Lounges der Lufthansa. Da seit Beginn November neue Einschränkungen galten war der Verzehr von Speisen und Getränken innerhalb der Lounge verboten. Auf dem Weg nach draussen konnte man Obst, Sandwiches und eine Flasche Wasser mitnehmen. 

Flughafen-Berlin-Brandenburg-Lufthansa-Business-Class-Lounge

Natürlich war ich gespannt wie die neugestaltete Lufthansa Lounge aussieht und ich muss sagen die macht schon etwas her. Aber wenn ich ehrlich bin, finde ich die klassischen Lounges wie man sie in München oder Frankfurt findet schöner, aber das ist meine Meinung. 

Flughafen-Berlin-Brandenburg-Lufthansa-Business-Class-Lounge

Es gibt verschiedene Varianten an Sitzmöglichkeiten

Flughafen-Berlin-Brandenburg-Lufthansa-Business-Class-Lounge
Flughafen-Berlin-Brandenburg-Lufthansa-Business-Class-Lounge
Flughafen-Berlin-Brandenburg-Lufthansa-Business-Class-Lounge

Aufgrund der aktuellen Einschränkungen ist die kleine Getränke und Snackstation der Lounge nach wie vor leer.

Flughafen-Berlin-Brandenburg-Lufthansa-Business-Class-Lounge

Auch liegen aktuell keine Tageszeitungen oder Magazine aus, sondern nur Kataloge des Lufthansa Workshops. 

Flughafen-Berlin-Brandenburg-Lufthansa-Business-Class-Lounge

Auch hat man von der Lounge einen sehr schönen Blick über das Vorfeld des Flughafens .

Flughafen-Berlin-Brandenburg-Lufthansa-Business-Class-Lounge-Ausblick

Die Lounge bietet viele Plätze mit Steckdosen zum arbeiten oder einfach nur zum aufladen der Mobilgeräte. 

Flughafen-Berlin-Brandenburg-Lufthansa-Business-Class-Lounge

Auch der Bereich um das große Buffet war leer.

Flughafen-Berlin-Brandenburg-Lufthansa-Business-Class-Lounge
Flughafen-Berlin-Brandenburg-Lufthansa-Business-Class-Lounge
Flughafen-Berlin-Brandenburg-Lufthansa-Business-Class-Lounge

Nachdem ich mich in der Lounge ein wenig umgesehen habe machte ich mich dann auch wieder auf den Weg zum Gate da das Boarding bald starten sollte. 

Flughafen-Berlin-Brandenburg-Lufthansa-Business-Class-Lounge-Ausblick-vorfeld

Am Gate sah es dann doch recht belebt aus da der Flug nach München komplett voll war.

Flughafen-Berlin-Brandenburg-Lufthansa-Boarding
Flughafen-Berlin-Brandenburg-Lufthansa-Boarding

Als das Flugzeug das Gate verlassen hat und auf dem Weg zur Startbahn rollte hat man das Ausmaß der Reisebeschränkungen gesehen. Das Vorfeld war vollgeparkt mit Flugzeugen von Lufthansa und Easy Jet. 

Flughafen Berlin Brandenburg

Das Fazit zu meinem ersten Abflug vom neuen BER Flughafen

Das lange warten hat ein Ende. Nach vielen Jahren wurde nun der neue Hauptstadtflughafen Berlin Brandenburg eröffnet. Ich hatte bereits im Mai einen Sale genutzt und konnte einen Flug nach München mit der Lufthansa für nur 25 Euro buchen. Somit konnte ich mir gleich in der Eröffnungswoche ein Bild des neuen Flughafens machen. Insgesamt gefällt mir der Flughafen sehr, ich fande es jedoch etwas chaotisch aber das ist glaube ich nach einer Eröffnung normal. Mir fehlt es an Beschilderungen im Terminal und was ich auch amüsant fand ich das es sehr viele Türen gibt. Man musste durch 3 Brandschutztüren gehen um zur Lufthansa Lounge zu gelangen. Das kenne ich von anderen Airports nicht. Das innere des Terminals, die Aufteilung und das Design gefällt mir richtig gut. Aufgrund der Einschränkungen um das Coronavirus ist der Flughafen noch recht leer. Nicht alle Läden haben geöffnet und auch sind fast alle Restaurant noch geschlossen. 

Für mich als Dresdner macht die Nonstop Zugverbindung die es jetzt direkt von Dresden aus gibt den Flughafen BER um einiges interessanter als zuvor noch Tegel oder Schönefeld und somit werde ich den Flughafen wohl häufiger nutzen.

 

Für Fragen und Kommentare nutzt entweder unten das Kommentarfeld oder das Kontaktformular unter Concierge Desk!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Newsletter

Der Newsletter kommt einmal die Woche